Arzberg

Ostelbisches Mehrgenerationenhaus Arzberg (O-M-A)

Gitta Martsch
Tel. 034222/ 480 08
Fax 034222/ 480 04
o-m-a@ostelbien.de

Ostelbien-Verein
Straße der Jugend 1
04886 Arzberg

www.ostelbien.de


Das Projekt “Arzberger Familienstube”

Seit seiner Eröffnung im Juli 2008 betreut der Ostelbien-Verein in Arzberg das Ostelbische Mehr- generationenhaus – kurz O-M-A genannt. Mit seinen über 35 Angeboten steht es im Dienst der vier Generationen in Arzberg und Umgebung.

Generationen zusammenführen – diese Grundidee der Mehrgenerationenhäuser spiegelt sich auch im Ansatz unseres familienbildnerischen Projektes wider. Die Entwicklung der Kompetenz aller Familienmitglieder zur positiven Bewältigung des familiären Zusammenlebens ist ein Hauptanliegen unserer neuen Angebote.

Und zusätzlich zu den in unserem Mehrgenerationenhaus bereits etablierten thematischen Projekten zum familiären Begegnen, Bilden und Beraten wollen wir mit diesem erweiterten und umfassenden Vorhaben neue Ansätze zum Verstehen, Gestalten und Meistern des familiären Alltags mit seinen vielseitigen Anfor- derungen vorstellen und vermitteln.

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte:

Familienbildung:

  • Lecker-Schmecker: Der gesunde Familienküche-Kurs
  • Enter: Der Kinder-Eltern-PC-Kurs
  • Flotte Nadel: Familiäre Kreativangebote

Familienberatung:

  • Aha: Vortragsreihe zu bedarfsgerechten Themen
  • Wir-wissen-was: Das familiäre Generationenlernen
  • Hausarzt: Die eigene Gesundheitsvorsorge in der Familie

Familienbegegnung:

  • Auszeit: Familiäre Spiele- und Erlebniswelt
  • Aktion 1 – 100: Gemeinschaftliche Komplexangebote
  • Raus: Außer-Haus-Freizeitgestaltungsservice

Mit unserem Projekt tragen wir dazu bei, Familien ihre Pro-Entscheidung zum Leben und Tätigsein in unserem ländlichen Raum zu erleichtern. Dieser sehr demografische Ansatz soll ein gewachsenes Generationenverständnis und (er)lebbares Familiendasein fördern. Diese Familienbildungsangebote sichern engagierte Ehrenamtliche ab.

 

Verein zur Bewahrung und Förderung des ländlichen Raumes Ostelbien im Landkreis Nordsachsen e.V.

Der Verein fungiert laut Satzung als „…Dachverband der Region und engagiert sich für die Bewahrung des regionalen Brauchtums und die Förderung des heimat- lichen Gedankens in Ostelbien“.

Mit seinen aktuell 62 Mitgliedern (2 Gemeindeverwaltungen, 9 Vereine, 11 Unternehmen und 40 Privatpersonen) repräsentiert er die Region und engagiert sich für die vielen, oft auch von ihm initiierten Projekte. Die Aushängeschilder des kurz auch als „Ostelbien-Verein“ bezeichneten Zusammenschlusses sind auch wichtige Projekte für die Region.

Der Verein ist:

  • Verwalter des Ostelbischen Mehrgenerationenhauses Arzberg (O-M-A)
  • Organisator vom Ostelbischen Bauernmarkt Pülswerda
  • Träger des Regionalmanagements der ILE-Region „Ostelbien – Brücke im Dreiländereck“
  • Mitwirker im europäischen Projekt „Kulturelles Kapital zählt“ mit 10 Partnern
  • Gestalter der Parkanlage in Triestewitz
  • Ausgestalter des Ostelbischen Radwanderweges
  • Sanierer des Ringbrandofens Großtreben
  • Ideengeber im Projekt Landschaftsgarten Ostelbien
  • Betreuer geförderter Beschäftigungsmaßnahmen auf dem zweiten Arbeitsmarkt
  • Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst
  • Moderator im Projekt „Ostelbische Demografie-Konferenz“
  • Verfasser der Chronik Ostelbiens
  • Beschaffer von Fördermitteln für die Region
  • Initiator der Öffentlichkeitsarbeit für die Region Ostelbien sowie
  • Hauptakteur und Kooperationspartner im Netzwerk der Region.

Die Vereinstätigkeit teilen sich sowohl hauptamtliche Mitarbeiter in den einzelnen Projekten, aber auch viele ehrenamtlich Engagierte.